Download PDF by Andreas Tegel: Analyse und Optimierung der Produktionsglättung für

By Andreas Tegel

ISBN-10: 3834935867

ISBN-13: 9783834935861

ISBN-10: 3834935875

ISBN-13: 9783834935878

Die Prinzipien des Toyota-Produktionssystems (kurz: TPS) erhielten in den vergangen Jahren vermehrt Beachtung in der Praxis. Viele Unternehmen, auch außerhalb der Automobilbranche, interessieren sich für die vermeintlich einfachen Vorgehensweisen zur Planung und Steuerung logistischer Abläufe und führen diese ein. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem TPS hingegen ist bisher mangelhaft. Zwar existieren Arbeiten die heuristische Ansätze zur Lösung einzelner Aspekte des TPS vorstellen, doch werden darin die Wechselwirkungen zwischen den Bestandteilen nicht betrachtet. Hier setzt die vorliegende Arbeit an und betrachtet die Wechselwirkung zwischen geglätteter Produktion und der Dimensionierung von Kanban-Regelkreisen sowie deren Auswirkung auf die Wartezeit der Kunden bzw. der zu erwartenden Liefererfüllung. Hierfür werden zunächst ein optimales Verfahren zur Erstellung geglätteter Produktionspläne sowie zahlreiche Ansätze zur Verbesserung dessen Laufzeit vorgestellt. Der so berechnete, geglättete Produktionsplan bestimmt den Zufluss in ein durch Kanban gesteuertes Fertigwarenlager, aus dem stochastisch schwankende Kundenbedarfe bedient werden. Im weiteren Verlauf der Arbeit werden neuartige analytische Verfahren vorgestellt, mit denen sich für diese Planungssituation die Wartezeit der Kunden bzw. der zu erwartende Servicegrad approximieren lassen. Ausführliche Simulationsstudien belegen die Genauigkeit der Approximationen. Durch diese Approximationen ist es erstmalig möglich, konkrete Hinweise zur Dimensionierung von Produktionskapazitäten und der Anzahl an Kanban in einer TPS-orientierten Umgebung zu geben. ​

Show description

Read Online or Download Analyse und Optimierung der Produktionsglättung für Mehrprodukt-Fließlinien: Eine Studie zum Lean-Production-Konzept PDF

Similar german_15 books

Read e-book online Schriftliche Standortbestimmungen im Arithmetikunterricht: PDF

Seit einigen Jahren wird gefordert, den Mathematikunterricht auf individuelle Kompetenzen und Defizite der Schülerinnen und Schüler auszurichten. Um diese Forderung in der Unterrichtsrealität umzusetzen, muss sie fach- und inhaltsbezogen konkretisiert werden. Julia Voßmeier greift das Konzept der sogenannten Standortbestimmungen auf und untersucht, wie die durch schriftliche Standortbestimmungen gewonnenen Erkenntnisse über die individuellen Lernstände sowohl von den Lehrern als auch von den Schülern im Unterricht und für den weiteren Lernprozess genutzt werden können.

Download e-book for iPad: Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren by Lutz Hieber, Hans-Ullrich Kammeyer

Der Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren kommt gesellschaftlich sicher ebenso große Bedeutung zu wie der Verantwortung von Ärzten. Doch das technische Denken ist nicht in derselben Weise mit Wertorientierungen durchflochten wie medizinisches Denken und ärztliche Praxis. Im medizinischen Feld steht das Naturwissenschaftliche im Zentrum und in vielen Zusammenhängen wird Verantwortung angesprochen – dieses Thema ist in der Berufspraxis durchgehend präsent.

Download PDF by Hartmut Mrugowsky: Drehstrommaschinen im Inselbetrieb: Modellbildung -

Im ersten Teil des Buches werden qualifizierte Modelle für Drehstrom-Synchron- und Asynchronmaschinen entwickelt sowie bewährte und neue Methoden zur Bestimmung der benötigten Modellparameter und charakteristischen Kennlinien erläutert. Im zweiten Teil wird die Nutzung dieser Modelle bei der Simulation praxisrelevanter Zustände und Vorgänge im Inselnetz auf dem computing device demonstriert.

Extra info for Analyse und Optimierung der Produktionsglättung für Mehrprodukt-Fließlinien: Eine Studie zum Lean-Production-Konzept

Sample text

12 Ohno (2009), S. 79 vgl. Monden (2002), S. 63 106 vgl. Wilson (2010), S. 13 107 vgl. Takeda (2002), S. 43 108 vgl. Takeda (2002), S. 3. Bestandteile des Toyota-Produktionssystems 29 w¨are es m¨oglich, die berechneten Tagesproduktionsmengen der Endprodukte in einem Los herzustellen. Dadurch k¨onnten R¨ ustzeiten eingespart und die t¨aglich verf¨ ugbare Kapazit¨at wertsch¨opfend verbraucht werden. Da jedoch die flussaufw¨arts liegenden Bearbeitungsstationen die Verbrauchsinformation aufgrund der Kanban-Steuerung von der jeweils flussabw¨arts liegenden Station erhalten, treten bei einer Losproduktion aus Sicht einer weiter flussaufw¨arts liegenden Station t¨agliche Bedarfsspitzen auf, die zu einem unbekannten Zeitpunkt beginnen und enden.

Cheng und Podolsky (1996), S. 47 vgl. Hopp und Spearman (2004), S. 142 102 Liker und Meier (2008), S. 198 100 101 28 2. Das Toyota-Produktionssystem Nachfrageschwankungen ausfiltert, um auf diese Weise zu einem stabilen und f¨ ur die nachfolgende Kette g¨ ultigen Produktionsplan zu kommen“103 . Das Ziel von Heijunka ist also eine m¨oglichst gleichm¨aßige Einlastung von Produktionsauftr¨agen in das Produktionssystem. Heijunka gliedert sich somit zwischen den schwankenden Kundenauftr¨agen und den kanbangesteuerten Bearbeitungsstationen ein.

Dies erfordert jedoch, dass die Reservekapazit¨at bereits bei der Berechnung der Taktzeit ber¨ ucksichtigt wird. Die verf¨ ugbare Produktionskapazit¨at ist daher mit dem gew¨ unschten Auslastungsfaktor zu multiplizieren. Aus dem Verh¨altnis dieser errechneten Kapazit¨at und des Gesamtbedarfs aller Endprodukte l¨asst sich dann die Taktzeit bestimmen. Die Entscheidung dar¨ uber, ob zehn Prozent an Reservekapazit¨at ausreichen oder ob dies einen zu hohen Wert darstellt, u ¨berl¨asst Monden (2002) jedoch dem Leser.

Download PDF sample

Analyse und Optimierung der Produktionsglättung für Mehrprodukt-Fließlinien: Eine Studie zum Lean-Production-Konzept by Andreas Tegel


by William
4.0

Rated 4.23 of 5 – based on 45 votes